QUERDENKEN KREATIVHANDELN
BEWÄHRTES BEWAHREN
NEUE WEGE BESCHREITEN
REGIONALES FÖRDERN
PR macht öffentlich
TEXT informiert
CONTENT macht auffindbar
EVENT bringt zusammen
KOMMUNIKATION sorgt für Verständigung

Public Relations für Nachhaltigkeit und Werte

 

Das Konzept ÖFORMA richtet sich an Betriebe und Organisationen mit Verantwortungsbewusstsein für Menschen, Umwelt, Zukunft.

PR | Öffentlichkeitsarbeit - Ihr Kommunikationsinstrument zum Aufbau von Bekanntheit und Vertrauen.

 


 

 

Bürger investieren in erneuerbare Energien

Geschrieben von skr am . Veröffentlicht in Blog

windkraft_detmold_1_klein

 

Im November 2009 und im April 2010 hat ABO Wind Genussrechte emittiert, die es Anlegern ermöglichen, mit Summen ab 2.500 Euro an den guten Aussichten der erneuerbaren Energien zu partizipieren. Das Genussrechtskapital dient der Vorfinanzierung von Biogas- und Windkraft-Projekten. Das Biogas-Genussrecht ist nach zweieinhalb Jahren kündbar und bringt 6,5 Prozent Zinsen. Wer in Windkraft investiert, legt sich zwei Jahre länger fest und erhält 8 Prozent. Mehr als 600 Anleger haben ABO Wind bislang rund 9 Millionen Euro anvertraut. Insgesamt sollen 12 Millionen Euro eingeworben werden. Die gute Resonanz der Anleger verbessert die Möglichkeiten der ABO Wind, in größerer Unabhängigkeit von den Launen der Finanzmärkte Projekte zu realisieren und nach Fertigstellung zu angemessenen Preisen zu veräußern. Quelle: Renewable Energy Industry Foto: Peter Klassen, Detmold

Ignition 2010

Geschrieben von skr am . Veröffentlicht in Blog

  

 

 

ignition2010_webbanner_29. Oktober 2010

Ignition - die Gründermesse für den Mittelstand in Rhein-Main in der Rheingoldhalle Mainz.  

ÖFORMA und Solarquelle waren dabei mit einem Gemeinschaftsstand und dem Motto: Unsere Umwelt macht Spaß – und jeder gewinnt!

Unsere Besucher konnten an unserem Umweltquiz teilnehmen und ihr Knowhow testen. Auf die stolzen Gewinner warteten natürlich ökologisch wertvolle Preise. Stolz konnten sie wirklich sein, denn unsere Fragen waren gepfeffert, schließlich war neben dem Spaß auch der Aha-Effekt geplant.

Hier geht's zu den Fotos

 

 



 

Dokumentarfilm DIE 4. REVOLUTION

Geschrieben von skr am . Veröffentlicht in Blog

Der Dokumentarfilm DIE 4. REVOLUTION – ENERGY AUTONOMY von Carl-A. Fechner steht für eine mitreißende Vision: Eine Welt-Gemeinschaft, deren Energieversorgung zu 100 Prozent aus erneuerbaren Quellen gespeist ist – für jeden erreichbar, bezahlbar und sauber. Eine globale Umstrukturierung, die Machtverhältnisse neu ordnet und Kapital gerechter verteilt, könnte jetzt beginnen. Wir müssen es nur tun!

Wie – das zeigt Fechners Film anhand beispielhafter Projekte und ihrer Vorkämpfer in zehn Ländern: Das energieeffizienteste Bürogebäude der Welt steht in Deutschland und produziert mehr Energie, als es verbraucht. Erneuerbare Energien sichern Familien in Mali und Bangladesh über hautnahe Finanzierungsmodelle die Existenz. Alternative Energiekonzepte revolutionieren die Autoindustrie und fördern neue Wege der Mobilität.

am 9., 10, 11. und 15. September im Pro-Winzkino Simmern

Mittwoch, 29. September, 20 Uhr im Kommunalen Kino Weiterstadt

Ebenfalls Mittwoch 29. September ab 19 Uhr Wettbewerbsfilm beim Atlantis Filmfestival in WiesbadenWird im Caligari gezeigt. Bei diesem Termin ist auch der Regisseur anwesend und beantwortet Fragen.

Donnerstag, 30. September, 20.30 Uhr 
FR 1.10, 21.45 Uhr
SA 2.10, 19.30 Uhr
SO 3.10, 14.00 + 18.00 Uhr
MI 6.10, 21.00 Uhr
FR 8.10, 19.30 Uhr
SA 9.10, 21.45 Uhr
SO 10.10, 20.15 Uhr
DI 12.10, 21.00 Uhr im Kreml-Kulturhaus Hahnstätten

und Mittwoch, 1. Dezember vor Ort, 19.30 Uhr im Pariser Hoftheater Wiesbaden moderiert von Axel Hagenmüller

 

Der Weg beginnt vor deiner Tür

Geschrieben von skr am . Veröffentlicht in Blog

Jakobsweg Frankfurt - Mainz - Bingen, denn Pilgern verbindet

Die Jakobusgesellschaft Rheinland-Pfalz - Saarland arbeitet mit jeweils zwei Interessensgruppe an der Erschließung des historischen Pilgerwegs, der Frankfurt mit Mainz und weiter über Bingen mit Worms, Speyer, Trier und Aachen verbinden wird. Ziel ist die lückenlose Wegmarkierung mit Wanderführer für Pilger und alle, die sich aufmachen wollen, auf eine Entdeckungsreise zu Fuß. Der Wegabschnitt von Fulda nach Frankfurt wurde gerade am 8. Mai 2010 eröffnet. Nach der Markierung dieses letzten Abschnitts in unserer Region, entlang des Mains zum Rhein und durch ein überraschendes, landschaftliches Idyll, ist geplant bis 2011 den Weg der Öffentlichkeit übergeben zu können.

Die Idee - der Weg beginnt vor deiner Tür - wird dann real.