QUERDENKEN KREATIVHANDELN
BEWÄHRTES BEWAHREN
NEUE WEGE BESCHREITEN
REGIONALES FÖRDERN
PR macht öffentlich
TEXT informiert
CONTENT macht auffindbar
EVENT bringt zusammen
KOMMUNIKATION sorgt für Verständigung

Public Relations für Nachhaltigkeit und Werte

 

Das Konzept ÖFORMA richtet sich an Betriebe und Organisationen mit Verantwortungsbewusstsein für Menschen, Umwelt, Zukunft.

PR | Öffentlichkeitsarbeit - Ihr Kommunikationsinstrument zum Aufbau von Bekanntheit und Vertrauen.

 


 

 

Jakobsweg Frankfurt - Mainz - Bingen, denn Pilgern verbindet

Geschrieben von skr am . Veröffentlicht in Blog

foto jakobsweg testlauf ffm mz

Seit 2010 sind verschiedenen Projektgruppen der Jakobusgesellschaft damit beschäftigt den historischen Pilgerweg, der Frankfurt mit Mainz und Bingen verbindet, zu erschließen.

Fertigstellung des Abschnitts Mainz - Bingen und Übergabe an die ffentlichkeit ist für September 2011 geplant.

Die weiterführenden Wege bis Speyer, Trier und Aachen sind bereits markiert und so ist das Ziel die lückenlose Wegmarkierung für Pilger auf dem Weg nach Santiago herzustellen.

Dass von dem Projekt die Bürger sowie die Wirtschaft der Region Rhein-Main profitieren werden, ist ein weiterer wichtiger Aspekt und Motivation die Arbeit voranzutreiben.

Auf der Website der Jakobusgesellschaft stehen die Wegbeschreibungen als Download zur Verfügung. Zu weiteren Informationen über den Weg, Hinweisen zu Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten, kulturellen Sehenswürdigkeiten und neuen Blickwinkeln sprechen Sie gerne auch mich an.

Wiesbadener Kurier über VOLL ERNEUERBAR

Geschrieben von skr am . Veröffentlicht in Blog

München kann es, Frankfurt kann es, Mainz kann es - so stand es auf Plakaten zu lesen. Das packte natürlich Wiesbadener bei der Ehre: Kann die Landeshauptstadt „es“ wohl auch? Gemeint ist die Energiewende, weg von nuklearen und fossilen Brennstoffen hin zu erneuerbaren Energien. Zu einem Abend mit Experten und Politikern hatte die Projektgruppe „100% Grüne Energie für Wiesbaden“ ins Roncalli-Haus geladen. Wind- und Solarenergiefirmen sowie Beratungsunternehmen informierten die zahlreichen Zuhörer, bevor der Hauptpunkt, „Speakers Corner“ genannt, mit insgesamt sieben Kurzvorträgen das Publikum mit einer großen Anzahl an Fakten konfrontierte.

Lesen Sie im Wiesbadener Kurier mehr.

 



Gelungene Veranstaltung für 100% Grüne Energie in Wiesbaden im Roncalli-Haus

Geschrieben von skr am . Veröffentlicht in Blog

Ganz oben steht der Dank an alle Unterstützer und Sponsoren, die durch ihre Geld- und Sachspenden sowie Dienstleistungen eine Veranstaltung dieses Rahmens erst ermöglichten.

Überwältigt von der Anzahl der Menschen aus Wiesbaden und der Region, die sich für das Thema Erneuerbare Energien interessieren und auch aktiv werden ist der Arbeitskreis 100% Grüne Energie für Wiesbaden. Zur Veranstaltung am 20. Januar 2011 haben sich deutlich über 200 Gäste eingefunden. Das Roncalli-Haus war zum bersten voll.

Mit dieser Veranstaltung am 20. Januar ist ein weiterer Schritt getan auf dem Weg weg vom Atomstrom und fossilen Energien hin zu einer hundertprozentigen Versorgung mit umweltfreundlichen erneuerbaren Energien. Ein Startschuss für die aktive Einbindung der Bürger Wiesbadens und Region ist gefallen, weitere Schritte werden folgen!

Über die Plattform VOLL ERNEUERBAR wird künftig über weitere Aktivitäten informiert, aber auch Interessierten und Aktiven die Möglichkeit zu weiterer Vernetzung geboten.

Veranstalter und Organisation: ÖFORMA

  

Bilder VOLL ERNEUERBAR 

 



 

 

Rhein-Main VOLL ERNEUERBAR

Geschrieben von skr am . Veröffentlicht in Blog

20. Januar 2011, Wiesbaden Roncalli-Haus ab 18 Uhr:

Der Arbeitskreis 100% Grüne Energie für Wiesbaden informiert Bürger, Unternehmer, Politiker, Entscheider der Region.

Die kommunale Energiewende ist machbar!
In Impulsvorträgen und Diskussionen mit kompeteten Vertretern aus Politik und Wirtschaft werden konkrete Wege und Maßnahmen aufgezeigt, wie in Wiesbaden und der Region Rhein-Main jeder von uns seinen Beitrag zum notwendigen Umschwung zu den erneuerbaren Energien leisten kann. Im Rahmenprogramm mit verschiedenen Ausstellern, können sich die Gäste individuell beraten lassen und finden probate Lösungswege zur Energieeffizienz. Der Eintritt ist frei.

 

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Auf dem Podium werden sich Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik einfinden: Ralf Dunker  (juwi), Albert Filbert (HSE), Burkhard Albers (Landrat Rheingau-Taunus-Kreis,) Rita Thies (Umweltdezernentin Wiesbaden), Claus-Peter Große (verkehrspolitischer Sprecher der Grünen), Dr. Jutta Braun (MSW), Alexander Espenschied (inek Solar).

Im Rahmenprogramm informieren u.a. Frank Pelzer zur Energieeffizienz, Claudia Koop zum energieeffizienten Bauen und Sanieren, Dr. Jutta Braun von der MSW Bürger-Solar, Alexander Espenschied, inek Solar über Photovoltaik und Bürgerkraftwerke, Bernd Lesny, EcoLibro und  Martin Trillig, book-n-drive über intelligente Mobilitätskonzepte. Als Sponsoren konnten wir die Grünen in Wiesbaden, inek Solar, juwi, ABO Wind, H-IA.de, Henkell Sektkellerei, FH Rhein-Main Campus Geisenheim uvm. gewinnen. Alle Details zur Veranstaltung auf http://www.voll-erneuerbar.de/