QUERDENKEN KREATIVHANDELN
BEWÄHRTES BEWAHREN
NEUE WEGE BESCHREITEN
REGIONALES FÖRDERN
PR macht öffentlich
TEXT informiert
CONTENT macht auffindbar
EVENT bringt zusammen
KOMMUNIKATION sorgt für Verständigung

Public Relations für Nachhaltigkeit und Werte

 

Das Konzept ÖFORMA richtet sich an Betriebe und Organisationen mit Verantwortungsbewusstsein für Menschen, Umwelt, Zukunft.

PR | Öffentlichkeitsarbeit - Ihr Kommunikationsinstrument zum Aufbau von Bekanntheit und Vertrauen.

 


 

 

Jakobsweg Frankfurt - Bingen

Geschrieben von skr am . Veröffentlicht in Blog

Feierliche Eröffnung des Jakobswegs durch Mainz am 2. Juni 2012

artikelfoto eroeffnung jakobsweg mz

Am Samstag wurde der Jakobswegabschnitt durch Mainz eröffnet. Der Weg von der Stadtgrenze bis nach Bingen wurde bereits im letzten Jahr der Öffentlichkeit übergeben. Die Beigeordnete der Stadt Marianne Grosse hat ganz offiziell mit ihrer Begrüßung an der Theodor-Heuss-Brücke den Weg durch Mainz als Pilgerweg „freigegeben“.

MICHAEL APITZ und seine zwei Leben

Geschrieben von skr am . Veröffentlicht in Blog

karl der sptlesereiter michael apitzVon KARL dem Spätlesereiter zur abstrakten Landschaft 

Sonderausstellung zum 6. Geburtstag der Galerie MAINZER KUNST!

2. bis 30. Juni 2012 

 

Bilder der Vernissage

Erstmals präsentiert Michael Apitz seine Original-Comics gemeinsam mit seiner sensationellen Malerei. KARL, der Spätlesereiter ist wohl die bekannteste Comic Figur aus der Feder von Michael Apitz. 1988 erblickte der blonde Held aus dem Rheingau das Licht der Welt. Rasch wurde er als „deutscher Asterix“ bekannt. Auch der RHEINGAUNER ein typischer freiheitsliebender, heimatverbundener und rieslingfester Rheingauer genießt mittlerweile Kultstatus.

PinkRobotics - Pinnwand der Automationsbranche

Geschrieben von skr am . Veröffentlicht in Blog

PR Logo

PinkRobotics.de ist ein neues Internetportal für die Robotik, so wie es der Name schon vermuten lässt. Branchennews werden hier unkompliziert und umgehend veröffentlicht, suchma­schinen­­­optimiert und dauerhaft auffindbar. Es ist eine Mischung aus Redaktionsarbeit und Werbetext.

Ja aber warum denn PINK
Ganz einfach. - Pink vergessen Sie nicht!

Pink ist in der Branche, die vielfach die Wiedererkennung durch die Produktfarbe unterstützt, bislang nicht besetzt.

Pink steht nicht zuletzt für die weibliche Intuition, mit der die Texte geschrieben und veröffentlicht werden. Auch das ist weitgehend neu in der Branche. Darum also gerade PINK.

Vier göttliche Köche: Die Food Fighters

Geschrieben von skr am . Veröffentlicht in Blog

foodfightersNachhaltigkeit und kulinarischer Genuss sind kein Widerspruch 

Die Rheinzeitung bezeichnet die vier als "SOKO Essen". Sie vermitteln nicht Schuldgefühle sondern zeigen praktische Lösungen.

Sie kochen für Obdachlose, Bedürftige und auch bei Großveranstaltungen mit Tausenden Besuchern ganze Menüs aus unserem Müll. TV, Presse undRundfunk begleiten diese Aktionen stets in großer Anzahl.

CO2 Marathon Wiesbaden

Geschrieben von skr am . Veröffentlicht in Blog


co2 marathon wiesbaden

Eine schöne Aktion - wir machen mit.

Einfach dem Link folgen und auch dabei sein!

 

1,5 Tonnen CO2 haben wir alleine dadurch eingespart, dass wir vor sieben Jahren den Wäschetrockner abgeschafft haben. Reihum hängt jeder in der Familie mal die Wäsche auf. Und wer will schon bügeln, darauf verzichten wir natürlich auch. Die Haare lufttrocknen ist sowieso besser fürs Haar. Nur zweimal in der Woche Fleisch auf den Tisch und Bioprodukte einkaufen und, und, und - jeder kann sein persönliches CO2-Sparprogramm einführen, es tut gar nicht weh!

Aber warum wechseln so wenige auf Ökostrom? Das ist doch so easy! 

http://www.co2marathon.org/

 

Ganzheitliches Energiemanagement - Zukunft und Obligo der Unternehmen

Geschrieben von skr am . Veröffentlicht in Blog

energie - woher kommt sie wohin geht sie

Seit dem Jahr 2005 ist der Strompreis für Industriekunden um etwa 40 Prozent gestiegen, nach Einschätzung des Umweltbundesamts ist mit einem weiteren Anstieg zu rechnen. Zusätzlich wächst der Druck für Unternehmen, die kommenden Energieeffizienzvorgaben umzusetzen.

Vor dem Hintergrund neuer Verordnungen ergeben sich für Unternehmen jedoch nicht nur Herausforderungen, sondern auch Chancen. Durch die vom Bundestag verabschiedete EEG-Novelle haben nun auch verbrauchsärmere Unternehmen die Möglichkeit, ab kommendem Jahr die EEG-Umlage-Reduzierung zu nutzen. Um diese Chancen nutzen zu können und auf die steigenden Preise und neuen Vorgaben angemessen zu reagieren, ist ein ganzheitliches Energiemanagement unabdingbar.